Stufe 1+2 > TT

Infrarotthermografie Stufe 1 (TT1) Schulung und Prüfung nach DIN EN ISO 9712

 

Inhalte und Ziele:
Den Teilnehmern werden Grundlagen der Strahlungsphysik, der Wärmeübertragung und grundlegende Techniken der thermografischen Prüfverfahren vermittelt. Schwerpunkt dieser Schulung ist die Vermittlung
von Kenntnissen und Fertigkeiten bei der Handhabung und dem Einsatz der Infrarotkamera. Anhand von vielen Anwendungsbeispielen aus den Sektoren Bau (B), Industrie (I) und Elektrotechnik (E) werden die Einsatzmöglichkeiten demonstriert und geübt.



Programm (nach DIN 9712):
• Temperatur und Wärme
• Temperaturmessung
• Strahlungsphysik
• Aufbau von Thermografie-Geräten
• Infrarotthermografie-Messung
• Typische Anwendungen aus den Sektoren B, I und E

 

Teilnehmer und Voraussetzungen:
Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterausbildung oder vergleichbarer Ausbildung, mindestens 2 Wochen Berufspraxis müssen vor der Qualifizierungsprüfung nachgewiesen werden.

 

Gebühren:
Schulung: (5 Tage) 1.750,– EUR
Prüfung + Zertifikat + Zertifikatsausweis: (1 Tag) 750,– EUR (im Hauptverfahren)

 

Unsere Kooperationspartner und Anbieter für Schulungen TT Stufe 1:

Flir

Infratec

Termine:

Kurs-Nr. Schulung Prüfung Veranstalter, Ort Buchen

 

Passive Infrarotthermografie Stufe 2 (TT2) Schulung und Prüfung entsprechend DIN EN ISO 9712

 

Inhalte und Ziele:
Dieses Schulungsangebot ist eine Kombination aus den Modulen „Grundlagen Stufe 2“ und "Objektkunde für Bau/Elektro/Industrie". Im Grundlagenmodul werden die Kenntnisse zur IR-Gerätetechnik und IR-Messtechnik vertieft. Grundlagen dafür sind die Stufe-1-Schulung und Grundlagenkenntnisse der Wärmeübertragung, der Strahlenphysik und der Temperaturmessung. Abgerundet wird dieses Modul mit einer Übersicht über die Leistungsfähigkeit der Thermografie. Dieser Lehrgangsteil dauert 2 Tage.

 

Programm Grundlagen (2 Tage):
• Wärmeübertragung
• Messprinzipien von Temperatur- und Strahlungssensoren
• Gesetze der Strahlungsphysik
• IR-Gerätetechnik und Systemparameter
• Randbedingungen und Störeinflüsse bei IR-Messungen
• Ausgewählte Anwendungsbeispiele
• Übersicht
• Sonderverfahren


Im anschließenden Teil Objektkunde werden spezielle Kenntnisse bezogen auf den jeweiligen Sektor vermittelt. Dieser Lehrgangsteil dauert 3 Tage und kann unabhängig von dem Grundlagenmodul besucht werden. Bitte beachten Sie, dass der Teil Objektkunde nur an den jeweils angegebenen Veranstaltungsorten vermittelt wird:


• Bau (B): Rostock
• Elektrotechnik (E): Köln (inkl. europäische Feuerschutzrichtlinie CFPA, Richtlinie des VdS)
• Industrie (I): Rostock


Programm Objektkunde-Schulung (je Sektor 3 Tage) Bauthermografie (B):
• Baustofftechnologie
• Gebäude und Baukonstruktion
• Sonstige Bauwerke
• Heizungs- und Anlagentechnik
• Bauphysikalische Berechnungen
• Feuchte
• Durchführung der Thermografie
• Interpretation von Thermogrammen, bauliche Abhilfemaßnahmen
• Prüfbericht, Messprotokolle, Software
• Normen und Regelwerke

 
Programm Objektkunde-Schulung (je Sektor 3 Tage) Elektrothermografie (E):
• Strukturen üblicher Energieverteilungssysteme
• Theorie Alterung elektrischer Kontakte und Verbindungen
• Theorie Erwärmung durch elektrischen Strom
• Betriebsmittel in Niederspannungsanlagen
• Einfluss verschiedener Verbraucherarten
• Betriebsmittel in Mittel- und Hochspannungsanlagen
• Ergänzende Messverfahren zur IR-Thermografie
• Übliche Temperaturen und Grenztemperaturen von Betriebsmitteln
• Normen, Vorschriften
• Bewertung von Temperaturen an Betriebsmitteln
• Interpretation von Thermogrammen
• Berichterstellung / Reporting


Programm Objektkunde-Schulung (je Sektor 3 Tage) Industriethermografie (I):
• Maschinendiagnostik
• Elektromaschinen
• Mechanische Maschinen
• Diagnose und Prognose
• Lagerdiagnostik
• Abhilfemaßnahmen
• Interpretation von Thermogrammen
• Normen, Regelwerke, Vorschriften
• Anlagendiagnostik
• Thermische Fehlstellen
• Kontrolle von Isolierungen und Ausmauerungen
• Füllstandmessung und Lokalisierung
• Interpretation von Thermogrammen
• Dokumentation
• Normen, Regelwerke, Vorschriften



Teilnehmer und Voraussetzungen:
Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterausbildung oder vergleichbarer Ausbildung, 3 Monaten Berufserfahrung, einer Stufe-1-Schulung und weiteren 4 Wochen Berufserfahrung.
Achten Sie bitte darauf die erforderliche Ausrüstung wie folgt mitzubringen:
IT- Kamera, Stromzange, evtl. externer Monitor.

 


Gebühren:
Schulung mit 1 Teil Objektkunde: (5 Tage) 1.690,– EUR
Modul Grundlagen Stufe 2: (2 Tage) 660,– EUR
1 Modul Objektkunde: (3 Tage Praktikum) 990,– EUR
Prüfung + Zertifikat + Zertifikatsausweis: (1 Tag) 680,– EUR*
Prüfung + Zertifikat + Zertifikatsausweis: (1/2 Tag) 340,– EUR**

 

* Gebühren für die Prüfung im Grundlagenmodul und in einem Teil Objektkunde
** Gebühren für die Prüfung im Grundlagenmodul oder in einem Teil Objektkunde

 

Unser Kooperationspartner und Anbieter für Schulungen TT Stufe 2 für die Sektoren Bau (B) und Industrie (I):

E.U.B. e.V.

Termin/e buchen:

Kurs-Nr. Schulung Praktikum Prüfung Veranstalter, Ort Buchen
Downloads