Stufe 1+2 > FAW/FAC

Filmauswertung (FAW/FAC) Eingeschränktes RT2-Zertifikat nach DIN EN ISO 9712

 

 

Inhalte und Ziele:
In der Industrie werten häufig Mitarbeiter mit großer Erfahrung und fundierten Kenntnissen in der Produktion (z.B. Schweiß- oder Gießereifachleute) Röntgenfilme aus, ohne dass diese selbst Durchstrahlungsaufnahmen erstellen müssen. Die Fähigkeit, Filme auszuwerten, kann für diesen Personenkreis mit einem eingeschränkten Zertifikat nach ISO 9712 belegt werden. Der Kurs besteht aus 5 Tagen Filmauswertung und 2 Tagen Filmerstellung.

 

Bei Teilnahme an beiden Kursteilen und bei bestandener Prüfung kann ein auf Filmauswertung eingeschränktes RT2-Zertifikat nach DIN EN ISO 9712 ausgestellt werden.

 

Programm FAC:
• Gussstücke und Gussfehler
• Güteanforderungen an Gussstücke
• Gussfehler im Durchstrahlungsbild
• Einflüsse auf den Bildkontrast
• Bildauflösung und Verzerrung
• Kontrolle der Aufnahmetechnik
• Auswertetechnik für Durchstrahlungsbilder
• Beurteilung nach Regelwerken

 

Programm  FAW:
• Schweißnähte und Nahtfehler
• Güteanforderungen an Schweißverbindungen
• Schweißnahtfehler im Durchstrahlungsbild
• Einflüsse auf den Bildkontrast
• Bildauflösung und Verzerrung
• Kontrolle der Aufnahmetechnik
• Auswertetechnik für Durchstrahlungsbilder
• Beurteilung nach Regelwerken

 

Teilnehmer und Voraussetzungen:
Bei mindestens 6 Monaten Erfahrung im Auswerten von Röntgenfilmen, einer RT1-Schulung sowie einer praktischen Stufe-1-Prüfung kann ein eingeschränktes Zertifikat RT2 nach ISO 9712 ausgestellt werden.

 

Gebühren:
Schulung: (7 Tage) 1.590,–EUR
Prüfung + Zertifikat + Zertifikatsausweis: (1 Tag) 630,–EUR

 

Schulungen Strahlenschutz [mehr]

Termin/e buchen:

Kurs-Nr. Schulung Prüfung Veranstalter, Ort Buchen
Downloads