Stufe 1+2 > ET

Wirbelstromprüfung Stufe 1 (ET1) Schulung und Prüfung nach DIN EN ISO 9712

 

 

Inhalte und Ziele:
Mit diesem induktiven Verfahren lassen sich schnelle Prüfungen im Durchlaufverfahren auf Fehlstellen und Materialinhomogenitäten an der Oberfläche von elektrisch leitenden Werkstoffen durchführen. Der Schwerpunkt der Schulung liegt auf den Grundlagen des Verfahrens: magnetische Induktion, Wechsel- stromtechnik, Impedanzebenendarstellung. Der Umgang mit Universal- und Spezialgeräten wird intensiv geübt. Zusätzlich erhalten Sie eine spezielle Übersicht der Anwendungen für die Industriebereiche Druckbehälterbau, Rohrherstellung und Luftfahrt. Die Werkstoffverwechslungsprüfung ist für Teilnehmer aus allen Industriebereichen zugeschnitten.

 

Programm:
• Physikalische Grundlagen der Wirbelstromprüfung I
• Eigenschaften von Wirbelströmen
• Geräteaufbau und Gerätefunktionen
• Wirbelstromprüfsonden I
• Sortierprüfung, Dimensions- und Schichtdickenmessung
• Wirbelstromprüfung von Rohren, Stangen und Drähten
• Fehlerprüfung mit Tastsonden
• Wirbelstromprüfung von Rohrbündelapparaten auf Fehler


Teilnehmer und Voraussetzungen:

Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterausbildung oder vergleichbarer Ausbildung, mindestens 2 Wochen Berufspraxis müssen vor der Qualifizierungsprüfung nachgewiesen werden.

 

Gebühren:
Schulung: (5 Tage) 1.250,– EUR
Praktikum mit Prüfungsvorbereitung: (2 Tage) 660,– EUR
Prüfung + Zertifikat + Zertifikatsausweis: (1 Tag) 710,– EUR

Termin/e buchen:

Kurs-Nr. Schulung Praktikum Prüfung Veranstalter, Ort Buchen

 

 

Wirbelstromprüfung Stufe 2 (ET2) Schulung und Prüfung nach DIN EN ISO 9712

ACHTUNG: Änderung der Schulungszeiten lt. ISO 9712 von 5 auf 6 Tage Schulung

 

Inhalte und Ziele:
Die Stufe-2-Schulung konzentriert sich auf die Auswahl der Prüfparameter und Auswertung von Wirbelstromanzeigen für die Sektoren Druckbehälter, Rohrhersteller und Luftfahrt. Im Mittelpunkt steht die Umsetzung der aktuellen Regelwerke. Die Möglichkeiten des Frequenzmix, der Prüfung ferromagnetischer Materialien mit dem Streuflussverfahren und der Wirbelstromprüfung mit Permeabilitätsunterdrückung werden ausführlich behandelt.
 

Programm:
• Physikalische Grundlagen der Wirbelstromprüfung II
• Impedanzebene als Darstellungsform
• Wirbelstrom-Prüfsonden II
• Gerätetechnik
• Auswertetechniken
• Sortier- und Verwechslungsprüfung
• Wirbelstromprüfung von Rohren, Stangen und Drähten
• Wirbelstromprüfung von Dampferzeugerrohren
 

Teilnehmer und Voraussetzungen:

Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterausbildung oder vergleichbarer Ausbildung, 3 Monaten Berufspraxis, dem Nachweis einer Stufe-1-Schulung (auch ohne Prüfung) und weiteren 4 Wochen Berufspraxis (Stufe 2 vor der Qualifizierungsprüfung).
 

Gebühren:
Schulung: nach ISO 9712 (6 Tage) 1.500,- EUR
Praktikum mit Prüfungsvorbereitung: (2 Tage) 660,– EUR
Prüfung + Zertifikat + Zertifikatsausweis: (1 Tag) 710,– EUR

ACHTUNG: Änderung der Schulungszeiten lt. ISO 9712 von 5 auf 6 Tage Schulung

Termin/e buchen:

Kurs-Nr. Schulung Praktikum Prüfung Veranstalter, Ort Buchen
Downloads