Qualifizierungen > Prüfwerker

Prüfwerker nach DIN 54161

Die Norm DIN 54161 "Zerstörungsfreie Prüfung - Qualifizierung von Prüfwerkern der zerstörungsfreien Prüfung" legt die Anforderung für die Schulung und Prüfung von Prüfwerkern der zerstörungsfreien Prüfung im gesetzlich nicht geregelten Bereich fest. Diese Weiterbildung des Prüfpersonals ist somit direkt unter der DIN EN ISO 9712 angesiedelt.

Vorteile

Die flexible und unternehmensbezogene Qualifizierung des Prüfpersonals ist in einem verbindlichen Rahmen geregelt. Eine Zertifizierung ist im gesetzlich nicht geregeltem Bereich nicht erforderlich, jedoch können diese ersten Qualifizierungen im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung zusätzlich bei einer späteren Qualifizierung nach DIN EN ISO 9712 angerechnet werden. Zudem wird eine Auffrischung nur empfohlen. Für zerstörungsfreie Prüfung nach DIN EN ISO 9712 klicken Sie bitte hier.

Prüfverfahren

  • - Ultraschallprüfung (UT)
  • - Durchstrahlprüfung (RT)
  • - Wirbelstromprüfung (ET)
  • - Magnetpulverprüfung (MT)
  • - Eindringprüfung (PT)
  • - Sichtprüfung (VT)

Teilnahmevoraussetungen

  • - Abschluss einer allgemein- oder berufsbildenden Schule oder vergleichbare Vorbildung (z.B. durch betriebliche Weiterbildung)
  • - Nachweis Sehfähigkeitsbescheinigung

Schulungen

Die theoretische Schulung vermittelt Grundlagen der Verfahren und Gerätetechnik in der zerstörungsfreien Prüfung. Für die jeweiligen Prüfverfahren und Prüftechniken werden folgenden Fähigkeiten und Fertigkeiten praktisch vermittelt:

  • - Handhabung von Prüfgeräten und Zubehör
  • - Durchführung von Funktionskontrollen
  • - Prüfung von Übungsstücken
  • - Arbeit nach Prüfanweisung
  • - Erkennen und Protokollieren von Anzeigen
  • - Ausfüllen einfacher Protokolle

Prüfverfahren

Schulungsdauer
(Theorie und Praxis)

UT

24 h

RT

24 h

MT

12 h

PT

12 h

ET

24 h

VT

12 h

Prüfung

Im schriftlichen Teil werden Kenntnisse im jeweiligen Verfahren geprüft. Im praktischen Teil werden die Fertigkeiten der sachgemäßen Anwendung der speziellen zerstörungsfreien Prüftechnik nachgewiesen.

Zeugnis

Nach erfolgreich bestandener Prüfung wird den Kandidatinnen/ Kandidaten durch VECTOR NDT TRAINING ein Zeugnis ausgestellt, das nach DIN 54161 die Schulung und Qualifizierung dokumentiert.

Auffrischung

Alle 5 Jahre wird eine dokumentierte Auffrischung der Kenntnisse empfohlen.

Anrechenbarkeit auf DIN EN ISO 9712

Ihre von VECTOR NDT TRAINING dokumentierten Schulungen können Sie ebenfalls bei einer späteren Zertifizierung für die Stufe 1 oder 2 in den jeweiligen Verfahren nach DIN EN ISO 9712 bei SECTOR Cert anrechnen lassen.

Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie uns an: +49 2324 9197-100 oder info@vector-ndt-training.com

 

Downloads